Kasperské Hory

Die Geschichte von Kašperské Hory/Bergreichenstein hängt vor allem mit dem Goldvorkommen zusammen. Das goldhaltige Revier von Kašperské Hory/Bergreichenstein, das in der Zeit vor den Hussitenkriegen für das wichtigste im böhmischen Königreich gehalten wurde, umfasste ein zehn
Kilometer langes und zwei bis drei Kilometer breites Gebiet. Das Zentrum befand sich südlich der Stadt oberhalb des Tals vom Zollerbach/Zlatý potok (Goldbach). Bis heute findet man hier viele Hinweise auf die Grubentätigkeit, Spuren des Untertage- und des Tagebaus. Die Goldklumpen
aus den Bergreichensteiner Goldgruben wurden als Andenken an die Zeit der Goldgewinnung an die große Silbermonstranz in der Kirche Hl. Margarete in Kašperské Hory (erbaut 1660-1680) angebracht.

Bei dem Rathaus handelt es sich um ein ursprüngliches Renaissancehaus mit gotischem Mauerwerk, das der Humanist Jiří von Lokšany, Sekretär des Königs Ferdinand I. und Pfandinhaber der Burg Kašperk/Karlsberg, bewohnte. Das Haus wurde später zusammen mit der benachbarten
Brauerei im Jahr 1551 von den hiesigen Bürgern erworben. Im Jahre 1597 wurde es als Rathaus hergerichtet. Am Ende des 17. Jahrhunderts wurde die Stirnseite mit drei Barockgiebeln überbrückt. Die heutige Stuckfassade des Rathauses wurde in den 70er Jahren des 18. Jahrhunderts
mit größter Wahrscheinlichkeit von Filip Heger (um 1734-1804), einem bedeutenden böhmischen Architekten seiner Zeit entworfen.

 

Steig-Impressionen aus dem Jubiläumsjahr 2010


bigal.jpg

» zur Bilder-Galerie



Bücher/CDs/Spiele zum Thema:


Frantisek Kubu/ Petr Zavrel:
„Der Goldene Steig",
Historische und archäologische Erforschung
eines bedeutenden Handelsweges,
Band 1: Die Strecke
Prachatitz - Staatsgrenze, Verein
für Ostbairische Heimatforschung,
Passau 2001.


Paul Praxl:
Der Goldene Steig
Morsak-Verlag, Grafenau 1993,
ISBN 978-3-87553-420-7.


Paul Praxl:
Salzhandel und Saumverkehr,
2. Auflage, Waldkirchen 1989.


Paul Praxl:
Goldener Steig - Vom Saumweg
zur Region in: Kulturregion Goldener
Steig, München, 1995, ISBN
3-926303-45-X.


Rupert Berndl:
Lebensader Goldener Steig
Ein mittelalterlicher Handelsweg feiert Jubiläum
VerlagsHaus SüdOst, Waldkirchen 
ISBN: 978-3-89682-191-1


„Wege des Salzes"
Kulturgeschichtlicher Wanderführer.
Haus d. Bayer. Geschichte, 1995. 


CD "Bayern, Böhmen und das Salz" vom Haus der Bayerischen Geschichte


Brettspiel des Gymnasiums Waldkirchen


Salz - Der Weg des weißen Goldes
Historischer Dokumentarfilm über die Geschichte und den Transport des Salzes von den Vorkommen in Hallein nach Böhmen produziert zum Anlass „1000 Jahre Goldener Steig"
Dauer: ca. 60 Minuten
Datenträger: DVD und Blu ray
EUR 12,90 zzgl. EUR 2,- Versand
Bestellungen und weitere Infos www.kulamu-foerderverein.de


Michael Sellner:
Auf den Spuren der Säumer
Ein heimatkundliches Lesebuch in zwei Sprachen, Wendebuch in deutscher und tschechischer Sprache, 164 Seiten
Herausgeber: Förderverein Kulturlandschaftsmuseum Grenzerfahrung e. V.
ISBN: 978-3-00-029896-7
EUR 14,90 zzgl. EUR 2,- Versand
www.kulamu-foerderverein.de


Hörbuch Leopoldsreut
Eine Sammlung von Texten mit der Musik aus dem Festspiel Leopoldsreut
EUR 8,90 zzgl. EUR 2,- Versand
Bestellungen und weitere Infos www.kulamu-foerderverein.de


 

Partnerfirmen:

Wellnesshotel Jagdhof
Landhotel Sportalm
Witikohof
Landhotel Brodinger
Landhotel Gut Riedelsbach
Hotel Haidmühler Hof 
Strickerhof
Landhotel Postwirt
Berghotel Wieshof 
Wander- und Wellnesshotel Hüttenhof  
Dittrich & Greipl GmbH
Altendorfer Kunststofftechnik 
Schloßkellerei Ramelsberg Betriebs GmbH

 
Ein herzliches Dankeschön gilt unseren 13 Partnerfirmen aus dem Landkreis Freyung-Grafenau, ohne deren Unterstützung unser Auftritt auf der IGW in Berlin in dieser Form nicht durchführbar gewesen wäre!