Waldkirchen


Der Hauptort des „Passauer Abteilandes“ war schon im Hochmittelalter Pfarrei („Kirche im Wald“) und Gerichtssitz und wurde in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts zum Markt mit Niederlagsrecht für Salz erhoben. Um 1460-1470 erfolgte der Ausbau zur Landesfestung „castrum Waldkirchen“.
Große Teile der Ringmauer blieben erhalten. Mehrmals wurde der Markt durch Brände zerstört, zuletzt durch Beschuss 1945. Die Pfarrkirche St. Peter und Paul, 1857-1861 neu gebaut, wurde wiederhergestellt. Sehenswert ist die Kirche St. Karl Borromäus von 1756 auf dem Karoliberg (Deckenfresken mit Ansicht von Waldkirchen). 1972 wurde Waldkirchen zur Stadt erhoben. Das Museum „Goldener Steig“ erinnert an Salzhandel und Saumverkehr. Das nahegelegene Schiefweg ist nach dem alten Weg zu den Salzschiffen an der Donau benannt. Zusammen mit Waldkirchen, Böhmzwiesel und Fürholz erhielt Schiefweg 1256 das Recht zum Saumhandel auf dem Goldenen Steig. Das Geburtshaus der Volksdichterin Emerenz Meier (1874-1928) auf dem Dorfplatz behergt ein Auswanderermuseum und ein Gasthaus. In dem steilen Gelände zwischen dem Dorf Hauzenberg
(„Salzgraben“) und Böhmzwiesel („Hochstraße“) gibt es noch viele Spuren des Goldenen Steiges.
Pferdetritte und Regenfluten haben den Saumweg tief in den Boden gegraben.

 

Steig-Impressionen aus dem Jubiläumsjahr 2010


bigal.jpg

» zur Bilder-Galerie



Bücher/CDs/Spiele zum Thema:


Frantisek Kubu/ Petr Zavrel:
„Der Goldene Steig",
Historische und archäologische Erforschung
eines bedeutenden Handelsweges,
Band 1: Die Strecke
Prachatitz - Staatsgrenze, Verein
für Ostbairische Heimatforschung,
Passau 2001.


Paul Praxl:
Der Goldene Steig
Morsak-Verlag, Grafenau 1993,
ISBN 978-3-87553-420-7.


Paul Praxl:
Salzhandel und Saumverkehr,
2. Auflage, Waldkirchen 1989.


Paul Praxl:
Goldener Steig - Vom Saumweg
zur Region in: Kulturregion Goldener
Steig, München, 1995, ISBN
3-926303-45-X.


Rupert Berndl:
Lebensader Goldener Steig
Ein mittelalterlicher Handelsweg feiert Jubiläum
VerlagsHaus SüdOst, Waldkirchen 
ISBN: 978-3-89682-191-1


„Wege des Salzes"
Kulturgeschichtlicher Wanderführer.
Haus d. Bayer. Geschichte, 1995. 


CD "Bayern, Böhmen und das Salz" vom Haus der Bayerischen Geschichte


Brettspiel des Gymnasiums Waldkirchen


Salz - Der Weg des weißen Goldes
Historischer Dokumentarfilm über die Geschichte und den Transport des Salzes von den Vorkommen in Hallein nach Böhmen produziert zum Anlass „1000 Jahre Goldener Steig"
Dauer: ca. 60 Minuten
Datenträger: DVD und Blu ray
EUR 12,90 zzgl. EUR 2,- Versand
Bestellungen und weitere Infos www.kulamu-foerderverein.de


Michael Sellner:
Auf den Spuren der Säumer
Ein heimatkundliches Lesebuch in zwei Sprachen, Wendebuch in deutscher und tschechischer Sprache, 164 Seiten
Herausgeber: Förderverein Kulturlandschaftsmuseum Grenzerfahrung e. V.
ISBN: 978-3-00-029896-7
EUR 14,90 zzgl. EUR 2,- Versand
www.kulamu-foerderverein.de


Hörbuch Leopoldsreut
Eine Sammlung von Texten mit der Musik aus dem Festspiel Leopoldsreut
EUR 8,90 zzgl. EUR 2,- Versand
Bestellungen und weitere Infos www.kulamu-foerderverein.de


 

Partnerfirmen:

Wellnesshotel Jagdhof
Landhotel Sportalm
Witikohof
Landhotel Brodinger
Landhotel Gut Riedelsbach
Hotel Haidmühler Hof 
Strickerhof
Landhotel Postwirt
Berghotel Wieshof 
Wander- und Wellnesshotel Hüttenhof  
Dittrich & Greipl GmbH
Altendorfer Kunststofftechnik 
Schloßkellerei Ramelsberg Betriebs GmbH

 
Ein herzliches Dankeschön gilt unseren 13 Partnerfirmen aus dem Landkreis Freyung-Grafenau, ohne deren Unterstützung unser Auftritt auf der IGW in Berlin in dieser Form nicht durchführbar gewesen wäre!